Selbstversorger Wildnis

Was ist zu tun, wenn nur Natur da ist…

 

Unser Ausbildungsplatz um den Lebensraum Natur zu verstehen ist eine Insel und 300 ha Umland. In Ausbildungsblöcken erlernen wir die Grundlage in Wildnis wissen und Handwerk wissen. Wir beginnen ohne technische Hilfsmittel wie Planen, Zelte, Anzünder, Geschirr usw. In Lehrgängen werden die verschiedensten Ausrüstungsgegenstände angefertigt und unterstützend in der Wildnis wissen Entwicklung verwendet. Nach Abschluss dieser Grundlage gibt es die Möglichkeit das über einen längeren Zeitraum experimentell zu Leben!

 

 

Überblick der Inhalte:

 

Die Ausbildung findet in Präsenz am oben angegebenen Kursort statt und umfasst über die gesamte Ausbildungsdauer von 52 Wochen aufgeteilt in Blöcken. (Ideal als Bildungskarenz, für Wildnis Trainer, Wildnis Pädagogen, Jäger…) Nach Teilnahme und Absolvierung aller darin enthaltenen Teilkursen und Workshops, sowie entsprechender schriftlicher Aufzeichnungen, Selbststudiums- und Praxiszeiten, schließt die Grundlagen Ausbildung mit einem Zertifikat ab.

 

o  Fährtenlesen (I u. II Grundlagenwissen und auf der Spur) in Theorie und Praxis: Fährten und Trittsiegel, Bestimmung, Anatomie und Familie, Gangarten, Trittsiegel auf Schotter, Felsen, Beton, Registrierungen, alte Fährten, Druckbilder, Fährtenjournal, Fahrten verfolgen….

 

o  Wildnis wissen Basis (I bis IV) Ausbildung in Theorie und Praxis ohne Technischen Hilfsmittel wie Plastikplanen, Zelte, Anzünder, Kochgeschirr und Schlafsack usw.

 

Lagerplatz/Unterkunft einrichten, Feuer machen ohne Hilfsmittel der Moderne, welche Ausrüstung brauch ich wirklich?, Orientierung bei Tag und Nacht, Hygiene und Wasseraufbereitung, Gefahren, Anfertigung von Ausrüstungs- und Kochgegenständen aus Naturmaterialien, Pirschgang und Tarnung, essbare Pflanzen, Früchte und Tiere, Wahrnehmung und Bewusstseinsschärfung, dynamische Meditation, unsichtbar werden!  

 

o     Wildnis wissen/Winter (I u. II) in Theorie und Praxis: Behausung, Verhalten, Gefahren, Orientieren, Ausrüstung, Nahrung,

 

o     NativeZeit/one Moon über den Zeitraum eines Monats wird in der Praxis das Leben- was ist zu tun, wenn nur Natur da ist… durchgehend er- und gelebt.

 

o   Selbst von Hand gemacht in Theorie und Praxis: LEDER/Scout-Schuh, SCHNITTE STOFFE/Hemd und Hose nähen, EISEN/Schmieden, STEIN/Messerklinge aus Feuerstein, HOLZ/Kübel mit Holzreifen, GRAS und ASTE/Schüssel aus Naturmaterialien anfertigen, GERBEN/Hirngerbung, BOOTE/Bullboot, LEHM/Lehmbackofenbau,  WAFFEN/Bogenbau,  NAHRUNG/Reuse aus Weide

in weiterer Folge können diese Themeninhalte ausgebaut und in experimentellen Lehrgängen weitergeführt werden!

 

 

Zu wissen sich selbst in jeder Lebenslage und Umgebung zu versorgen und zu Leben gibt richtige Sicherheit für sich selbst und seinen liebsten!